Die Wasser von Brachttal - Wasser und Naturparcours

Inhalte und Zielgruppen

Wasser und Natur erleben

Brachttal, das südliche Tor zum Vogelsberg, bietet mit seinem vielfältigen Naturraum und seinem Wasserreichtum, aber auch aufgrund der langjährigen Auseinandersetzungen um das Grundwasser, einen hervorragenden Rahmen für das Projekt „Die Wasser von Brachttal“.

Wo kommt das Wasser her? Warum sind Wasser und Natur eine Einheit? Was passiert, wenn man den Wasserhahn aufdreht?

Ziel des Projektes


ist es, besonders Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen, Wissen über und ein Gefühl für Wasser und Natur zu vermitteln. Denn das Verhalten aller Wassernutzer bestimmt letztendlich über die Zukunft der Natur.

Von der „Quelle“ über „Grundwasser“
und „Gewässerqualität“ bis hin zu „Wasserverbrauch“, „Abwasser“, „Hochwasser“ und vielen anderen Inhalten:

Die „Wasser von Brachttal“ stellen nicht nur die Zusammenhänge und die Pro-bleme dar, sondern zeigen auch viele praktische Lösungen auf. Für Brachttal zählt dabei die umweltverträgliche Grundwassergewinnung zu einem der Hauptanliegen.


Zielgruppen


sind primär Kinder, Schüler und junge Erwachsene in der Ausbildung. Deshalb wird für Gruppen aus Kindergärten, Schulen und z. B. Ferienfreizeiten ein spezielles Begleitkonzept angeboten.

Haupteinzugsgebiete für interessierte Bildungseinrichtungen sind sowohl die nähere Umge-bung Brachttals als auch die Ballungsräume Hanau, Aschaffenburg, Fulda und das Rhein-Main-Gebiet.


Aber auch Familien sowie Gruppen und Vereine aller Art und interessierte Einzel-personen sind selbstverständlich eingeladen, die Einrichtungen und den dazu gehörigen Service der Gemeinde zu nutzen.

Die enge Anbindung an den Südbahnradweg soll auch Radwanderer zu einem Abstecher ermutigen. Für Wohnmobile sind einige Stellplätze an der Station 1 am Sportplatz Schlierbach vorgesehen.